BlogReisen

In Lerwick dreht sich alles um die Woolweek

Die Geschäfte in der Commercial Street in Lerwick sind bereit. Die Besucherinnen aus aller Welt, sie können kommen. Morgen geht es los mit der Woolweek und ich habe mich vorher schon ein wenig auf Shetland und in der Hauptstadt Lerwick umgeschaut. Es ist spürbar, das ein großes Ereignis bevorsteht und es macht Spaß die Schaufenster zu betrachten. Bei einigen Geschäften ist natürlich zu erwarten, dass es eine tolle Auslage gibt. So, wie bei Jamieson’s of Shetland, die nicht nur eine eigene Spinnerei auf Shetland betreiben, sondern auch ein Ladengeschäft an der Hautstraße betreiben. Oder dem bestens eingeführten Strickwarengeschäft Ninians. Aber eine Augenweide sind die Schaufenster dennoch. Geradezu sensationell gut gefiel mir die geradezu museale Ausstellung, die das Bekleidungsgeschäft Smith&Robertson zeigt. Dort werden Strickwaren im Fair-Isle-Muster aus den zwanziger und dreißiger Jahren gezeigt. Die meisten wurden mit, dem damals beliebten, Rayon gestrickt und gewannen Preise bei Strick-Wettbewerben. Die Idee, den Besuchern und Kunden diese Werke zu zeigen, finde ich richtig gut.

 

 

Bei einem Bekleidungsgeschäft ist die Verbindung zu Wolle ja noch irgendwie nachvollziehbar. Wie es dann aber einer Chocolaterie, dem Sportgeschäft oder dem Seifenladen gelingt, ist wirklich originell.

 

 

Morgen geht es dann los, mit dem ersten Tag der 10. Shetland Woolweek. Ich bin schon gespannt, was auf mich wartet.

Kommentar hinterlassen

* erforderlich
** wird nicht veröffentlicht

An:
Wollwärts

Sicherheitsfrage: *

Blog

Eventkalender

Nach oben