Reisen

Shetland, das Wollparadies

Wie sieht das Paradies aus? Eine Frage, auf die es viele Antworten gibt. Strickerinnen und Woll-Liebhaber haben da schon konkretere Vorstellungen. Wer von ihnen im Herbst nach Shetland reist hat die Antwort gefunden: Hier ist das Paradies.

Hier gibt es Shetland-Schafe, die eine besonders hübsche Schafrasse sind.

Zum Vergrößern anklicken

 

Wolle von diesen Schafen, die regional verarbeitet und vermarktet wird, wie zum Beispiel von: Jamiesons, Jamiesons & Smith oder Shetland Organics.

 

 

Hier leben Designerinnen, Weberinnen und Strickerinnen, welche die traditionellen Fair Isle-, Lace- und andere Strick-Techniken unglaublich gut beherrschen und weiterentwickeln.

Hierher reisen Besucherinnen aus aller Welt, um ihrer Handarbeits-Leidenschaft nachzugehen. Und alles zusammen macht das Besondere der Shetland wool-week aus.

Dreimal bin ich dabei gewesen, 2014, 2015 und 2016, habe viele workshops besucht und noch mehr Wolle gekauft.

 

 

Einen Eindruck von der Insel habe ich in einem Artikel im Focus 45/2016 beschrieben.

Die woolweek 2017 habe ich verpasst­ – das Datum für 2018, vom 22. bis zum 30. September, habe ich mir schon im Kalender vermerkt.

 

Kommentar hinterlassen

* erforderlich
** wird nicht veröffentlicht

An:
Wollwärts

Sicherheitsfrage: *

Blog

Eventkalender

Nach oben